Sylvie CHRISTOPHE / Biographie - Lebenslauf bio-deutch 

Sarouk, Iran, milieu XXe s.Syvie Christophe, le 15 juillet 2005   Ich bin 1965 in Cognac geboren. 

Ich studierte in Bordeaux erst an der Hochschule für Architektur, dann an der Hochschule der Bildenden Künste.
1987 Examen (Magister) an der
Universität von Bordeaux, mit folgendem Thema: "Der Orientteppich".
Davon lasse ich mich inspirieren.

1986 begann ich eine Arbeit mit Tapetenresten, gesammelten, ausgeschnittenen, gefalteten oder verwobenen, vernähten Papieren, die
ich ohne größere Veränderung bis heute fortsetze.
Heute noch mag ich die Coba-Stoffe aus Zaire und bin ständig von den Farben und Landschaften Marokkos beeinflusst, wo ich zwei Jahre lebte.
Der Orientteppich bleibt dennoch mein Hauptthema.

1993 interessiere ich mich für die Dekors algerischer Töpferwaren.
Seit 1991 und bis heute führe ich Arbeiten für die Kirche aus und lasse mich von Zisterzienser-Motiven inspirieren.

Seit 1992 lebe und arbeite ich in Tulle.

"Freier Künstler, Sylvie Christophe arbeitet mit schönen, handgeschöpften Papieren und Recycling-Papier, aus denen sie Collagen fertigt. Diese Papier-Sammlungen verwandeln sich in Stoffe, die Muster, Symbole der Gedankenorte, vermischen und treffen sich."

[retour à la page d'accueil]